Wir sind wieder da!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war Latin-Lausitz.de  von Dienstag (16.02.2016) bis Donnerstag nicht erreichbar. Grund war ein fehlgeschlagenes Update (PHP5.3), woraufhin WordPress sich nicht mehr mit seiner Datenbank verstanden hat. Meine Reparaturversuche haben es dann nur noch schlimmer gemacht – Webserver und Proxy und Datenbank wollten gar nicht mehr starten.

Die Lösung war dann recht schnell zur Hand: Umzug auf einen neuen und funktionierenden Server – der Umzug stand sowieso an, also warum nicht gleich. Jetzt sorgen 6x soviele CPUs, 6x soviel Arbeitsspeicher und 12x soviel Speicherplatz dafür, dass Latin Lausitz immer schöne Fotos und Videos und natürlich die neuesten Infos für euch anbietet. Ja, die Fotos vom letzten Salsa Club kommen auch bald. =)

Beim Einspielen des Backups von Sonntag Nacht ist dann die Ankündigung für das Salsacafé am 21.02.2016 abhanden gekommen, weil der Artikel erst nach dem Backup geschrieben wurde. Alle, die dadurch verwirrt wurden, ob das Salsacafé stattfindet oder nicht, bitte ich hiermit um Entschuldigung!

Der neue Server hat auch noch ein paar mehr Vorteile, die nicht so offensichtlich sind: mit neuesten Softwareversionen seid ihr auf der sicheren Seite, wenn ihr hier persönliche Daten eingebt – z.B. beim Benutzen der Tanzpartnerbörse. Mit TLSv1.2 sind wir hier auf dem Sicherheitsniveau von Online-Banking – SSLLabs bescheinigt dieser Seite die Note A- und daraus wird in nächster Zeit noch ein A+. Wer möchte, kann auch die ganze Seite über eine verschlüsselte Verbindung nutzen: https://www.latin-lausitz.de.

Ein paar Arbeiten stehen noch an, damit alles wieder so läuft wie vorher. Solltet ihr feststellen, dass irgendetwas nicht wie gewohnt funktioniert, meldet euch bei mir!