Ich habe vor Kurzem eine CD gekauft, die ich euch heute einmal vorstellen möchte, da ich sie durchgängig richtig gut finde — Salsa Carnaval.

Auf diesem Sampler finden sich 15 Stücke von verschiedenen Künstlern, darunter auch Yaye boy von Africando — ein absolutes Muss für alles Salsafans.

Auch Titel Nummer 2 von der Platte, Salsa rai von Yuri Buenaventura und Faudel ist ein Ohrenschmaus. Das Stück unterstreicht das große Miteinander von Musikern verschiedenster Herkunft. Die Berührungen zwischen Salsa und Raii find ich persönlich sehr gut. Wer weiterliest, findet das Lied als Youtube-Video zum reinhören.

Ich versuche in meine DJ-Sets auch immer den Übergang von Salsa zur Weltmusik unterzubringen. Frei nach dem Motto: Havanna-Bombay-Marrakesch.

Mein dritter Favorit aus dieser Zusammenstellung ist Nummer 10: Abre Que Voy von Miguel Enriquez — das habt ihr sicher schon gehört, wenn Ihr zum Salsaclub im Bebel wart. Aber wie schon gesagt könnten alle Songs von dieser CD Favoriten sein.

Wer meine drei Favoriten mal hören will, klickt jetzt auf weiterlesen. Und hier kann man auch mal in die anderen Songs reinhören . Zu kaufen gibt es die CD unter Anderem bei Amazon — sowohl neu und gebraucht als auch als MP3-Download.

Viel Spaß!

Euer Smokey


Yaye boy (Remix) – Africando (7:03)

Salsa rai – Buenaventura, Yuri feat. Faudel (4:09)

Abre Que Voy – Enriquez, Miguel (3:53)